RSS

Archiv der Kategorie: Limonade

fritz kola Orangenlimonade

Ich habe je vor einiger Zeit schon über fritz kola, fritz kaffee kola und indirekt auch über die Melonenbrause von fritz kola berichtet.
Nun habe ich kürzlich auch die Sorte Orange(nlimonade) von fritz kola entdeckt.Die Flasche zu 0,33 Liter kostet 0,89 €.

Geschmacklich bin ich von dieser Limonade absolut angetan. Laut den freundlichen Herren auf dem Etikett sind 17 % Saft enthalten (10,5% Orangensaft, 5% Zitronensaft und 1,5% Mandarinensaft) und bescheren dem Trinker so einen enormen Geschmack.

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 21. April 2012 in Gutes Essen, Like, Limonade, Test

 

Vita Cola – Schwarz

Seit einiger Zeit gibt es wohl eine neue Sorte von Vita Cola. Vita Cola schwarz.

Ich habe lange Zeit danach gesucht, aber leider erst am Wochenende in einem Cafe-Kiosk in Berlin gefunden. Leider nur eine 0,5 Liter-Flasche zum stolzen Preis von 1,50 €. Da ich neugierig auf diese Limo war, schlug ich zu.

Diese Limo ist sehr lecker und bekommt von mir eine 90%ige Kaufempfehlung.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 21. März 2011 in Gutes Essen, Limonade, Test

 

Das Bewertungssystem

Um euch einen kleinen Einblick in mein Bewertungssystem zu geben, hier nun eine kleine Orientierungshilfe.
100% heißt „Das ist super ! Das schmeckt. Ich werde es wieder kaufen!“ (In Schulnoten: Eine 1 + mit Sternchen)
99%-90% ist ebenfalls sehr lecker, jedoch git es eine Einschränkung.(In Schulnoten noch immer eine 1, ggf. eine 1-)
89-80% : „Lecker!“ = Gut ( Gut = Schulnote 2)
79% – 51%: „Das ist ganz okay.Aber nicht toll“ (Schulnote:3)
Ein ganz wichtiger Punkt ist die 50%-Grenze: Hier entscheidet sch, ob etwas lecker ist oder nicht. Alles über 50% könnt ihr ruhigen Gewissens kaufen, bei allem darunter gilt „Obacht!“ (50% Kaufempfehung ist noch immer okay = Schulnote 4 )
49% – 40% Einzelne Komponenten sind in Ordnung. Das Gesamtwerk jedoch nicht. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es Menschen gibt, denen es schmeckt.
39% – 10%: Die schlechten Punkte überwiegen. Ich war töricht, dieses Produkt zu kaufen..
10%-01%: „Ganz furchtbar! Lieber nicht kaufen.“
0% : „Setzen, 6 !“

Dawischen gibt es verschiedene Abstufungen. Diese zu erläutern würde jedoch zu lange dauern…

 

Fanta World – Mexico

Die Weltreise mit Fanta geht weiter. Dieses Mal geht es nach Mexiko.  Wenn man Fanta Glauben schenken darf, sind da Beeren ganz groß in Mode. ( Also ich persönlich denke eher an Tequila, wenn ich Mexiko höre…)

Die Fanta ist rötlich-lila, sieht also recht künstlich aus. Wollen wir mal sehen,  sie auch so schmeckt.  Beim Eingießen entsteht dünner rosa Schaum (gruselig!)

Geschmacklich kann dieses Getränk leider überhaupt nicht überzeugen. Es ist bitter und der angepriesene beerige Geschmack kommt überhaupt nicht durch.

Ich kann von einem Kauf hier leider nur abraten. Investiert die 95 Cent lieber in eine normale Fanta…Ich  werde die Flasche wahrscheinlich nicht mal austrinken.

Es folgen demnächst noch Tests von 2 Shattler’s Coctails, funny frisch Erdnüsse piccos, sowie Beefy Jerky – Trockenfleisch. Hoffen wir mal, dass da dann mal wieder ein Produkt dabei ist, dass ich euch empfehlen kann…

 

karamalz

Als ich heute durch die Getränkeabteilung des Supermarkts meines Vertrauens strolchte, sprang mir ein Paket kramalz ins Auge, das jedoch noch nicht ausgepackt und nicht preismäßig ausgezeichnet war.
Ich war dann so frei, mir eine Flasche herauszufischen.

Die Flasche (0,75 Liter) kostete mich 88 Cent (plus Pfand).

karamalz enhält 44 kcal pro 100 ml, also die gleiche Menge wie in Coca Cola. Aber dafür entält karamalz keinen (industrie-)Zucker und keine Aromen.

Kommen wir zum Geschmack:karamalz ist nicht süß, sondern eher malzig und lässt sich angenehm trinken, weil es nur eine geringe Menge an Kohlensäure enthält.
Das Getränk war leider ziemlich schnell leer, was ich als Zeichen dafür deute, dass es wirklich klasse ist.

karamal bekommt von mir eine 83%ige Kaufempfehlung.

 
4 Kommentare

Verfasst von - 21. Juli 2010 in Gutes Essen, Limonade, Test

 

Coca Cola

Ich habe mich nun entschlossen auch mal den Marktführer unter der Colas in einer Art Testbericht zu erwähnen.

Über den Geschmack muss ich wohl nicht mehr viel sagen, da wohl jeder Cola kennt („Geheimrezeptur“).
Über den Preis kann man keine eindeutigen Angaben machen, da diese stark schwanken. Ich denke jedoch, dass die Preise deutlich geringer wären, wenn Cola nicht über den Preis ihre imens hohen Werbekosten (2007 in Deuschland fast 31 Millarden €) wieder herein holen wöllte. Wozu macht der Marktführer schlechthin überhaupt (noch) Werbung ? Jeder kennt Coca Cola und jeder trinkt Coca Cola.

Coca Cola bekommt von mir eine 93%ige Kaufempfehlung.

 

Pepsi

Da man auch zu WM – Zeiten nicht nur Bier trinken kann, kommt nun Pepsi-Cola zur Verkostung.

Die 1-Liter-Flasche kostet im Supermarkt 75 Cent. (Im Discounter ist sie, soweit ich weiß, deutlich günstiger )
Dafür kommt die Flasche in einem schicken Design daher. Dafür ist sie (noch immer) günstiger als der Marktführer Coca Cola.
Pepsi schmeckt erfrischend, aber im Vergleich zu Coca Cola leider etwas lasch / wässrig.
Es ist außerdem leider ein Negativ-Punkt, dass Pepsi schnell an Kohlensäure verliert.

Leider ist nicht mehr als eine 65%ige Kaufempfehlung für Pepsi drin.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 23. Juni 2010 in Gutes Essen, Limonade, Test