RSS

Archiv der Kategorie: Eistee

Monster Rehab – Energy Drink

Kann es einen passenderen Tag als den 23.Juli für den heutigen Test geben ? Ich sage Nein. Daher hier meine Eindrücke zu dem Energydrink mit dem „Amy Winehouse“ – Geschmack „Rehab“.

(Ein Bild folgt in den nächsten Tagen)

Dies ist ein stiller Energy-Drink, der angeblich aus Tee, Lemon und Energy besteht.

Geschmacklich bin ich von diesem Getränk ziemlich angetan, obwohl er doch ziemlich an diesen „Krümel-Eistee“ zum selber anrühren erinnert. Ich sage dazu „Lecker ! Gehet hin und kaufet diesen Energy-Eistee.“

Kennt ihr den Energydrink ? Wie schmeckt er euch ?

Advertisements
 

Der Grüne Tee Zitrone-Lychee

Ich habe heute beim Einkaufen, dass es eine neue Sorte vom Grünen Tee von Pfanner gibt. Da ich ein großer Freund vom Grünen Tee Zitrone-Kaktusfeige bin, war es für mich eine Ehrensache, dass ich auch diese Sorte verkoste. (Zu dem Preis der 1,5 Liter-Flasche kann ich nicht viel sagen, da ich den Einkaufszettel verbummelt habe..)

Der Eistee ist sehr lecker, kommt aber nicht an den besagten grünen Zitrone-Kaktusfeige-Eistee heran. Er nimmt aber einen guten 2. Platz im Ranking der „Farben-Tees“ von Pfanner ein.

Habt ihr den Estee schon getrunken ? Wie hat er euch geschmeckt ?

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 16. April 2012 in Eistee, Like, Test

 

Pfanner – Der weiße Tee

Angefangen mit dem leckeren grünen Tee ( der Klassiker), über den rote Tee in der Geschmacksrichtung Zitrone-Lotusblüte (ganz okay) und schließlich den gelben Tee mit der Geschmacksrichtung Physalis* (nicht so mein Fall) hat sich jetzt Pfanner den weißen Tee mit der Geschmacksrichtung Zitrone-Holunderblüte einfallen lassen.

Momentan weiß ich noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Die ersten beiden Gläser lassen die Einschätzung zu, dass der Tee hält, was der Name bzw. die genannte Geschmacksrichtung verspricht und dass ich den Tee wohl kein zweites Mal kaufen werde. Ich bleibe lieber dem grünen Tee Zitrone-Kaktusfeige treu.

Daher vorläufig ein Mittel-Daumen

Habt ihr diesen Eistee schon gekostet ? Wie hat er euch geschmeckt ?

*enthält so wenig Physalis, dass es in der Zutatenliste nicht angegeben werden muss…

 
3 Kommentare

Verfasst von - 31. März 2012 in Eistee, Test

 

AriZona-Eistees

Es ist Sommer und man soll viel trinken. Aber das fällt oftmals schwer. Insbesondere, weil böse Zungen behaupten, dass zu den empfohlenen 2 Litern nicht die getrunkenen Kaffees gehören.
Mir fällt es aber häufig schwer Mineralwasser (ohne Geschmack) zu trinken, um auf die 2 Liter zu kommen.
Da es ja nicht immer Softdrinks, „Geschmacks-Mineralwasser“ oder der Pfanner-Eistee sein muss, da all dies auf die Dauer langweilig wird, teste ich heute einen recht neuen Eistee, der jedoch recht teuer ist.
Den AriZona-Eistee gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, von denen es im Eistee-Fachhandel meines Vertrauens drei Sorten gibt:

Blueberry – White Tea
Pomegranate – Green Tea
Original – Green Tea with Honey

Den Anfang mache ich mit der Verkostung des Originals. Der schmeckt genau so, wie man es von grünem Tee mit Honig erwartet. Ich fand ihn sehr lecker, denke aber, dass er nicht den Preis von 1,49 € pro halben Liter wert ist, da man ihn sicher sehr leicht selber machen kann. (Da er im „Angebot“ war, zahlte ich 1,29 € pro 500 ml – Flasche)
Es bleibt jedoch positiv hervorzuheben, dass bei der Herstellung laut Hersteller-Angaben nur natürliche Zutaten verwendet werden und der Eistee in einer schnieken Plastikflasche daher kommt.

Bearbeitet am 7. Juli:

Heute trank ich den blaubeerigen weißen Tee:
Auch dieser Eistee schmeckt recht lecker, aber nicht so gut, dass der Preis gerechtfertigt wäre, jedoch bekommt der Eistee für seinen Geschmack von mir ein ♥, jedoch leider keine wirkliche Kaufempfehlung, da mir der Preis einfach zu hoch ist! 3 € pro Liter Eistee sind einfach zu viel !

Bearbeitung Nummer 2 am 10. Juli:

Heute habe ich mich dazu entschlossen, mir einen weiteren Edel-Eistee einzuverleiben.
Als Kind stand ich total auf Grenadinen-Sirup im Wasser. Dementsprechend groß waren meine Erwartungen an diesen Granatafel-Eistee. Der Eistee ist zwar sehr lecker. Aber irgendwie ist es nicht das gleiche wie früher..
Aber theoretisch denke ich schon, dass man ihn nochmal kaufen könnte. Zumindest, wenn er nicht so teuer wäre. Ich denke, dass etwa 1 € pro Flasche besser wäre. Das wäre zwar noch immer recht viel. Aber dies könnte man dem schnieken Flaschen-Design rechtfertigen. Zumindest hin und wieder..

 
 

Pfanner Eistee – Himbeere-Zitrone (limited edition)

Kürzlich flatterte mir ein Werbeprospekt ins Haus, in dem Eistee von Pfanner für 99 Cent pro 2 Liter-Paket angeboten wurde. Leider gab es nicht den grünen Tee. Doch dafür gab es diese limited edition. Da muss man als Produkttester ja zuschlagen!

[Bild folgt]

Der Eistee schmeckt sehr intensiv nach Himbeere und ein wenig nach Zitrone (ein Hauch von Zitrone). Leider trifft es dennoch gänzlich meinen Geschmack, aber er ist okay, daher von mir leider nur eine 51%ige Kaufempfehlung.

 

Das Bewertungssystem

Um euch einen kleinen Einblick in mein Bewertungssystem zu geben, hier nun eine kleine Orientierungshilfe.
100% heißt „Das ist super ! Das schmeckt. Ich werde es wieder kaufen!“ (In Schulnoten: Eine 1 + mit Sternchen)
99%-90% ist ebenfalls sehr lecker, jedoch git es eine Einschränkung.(In Schulnoten noch immer eine 1, ggf. eine 1-)
89-80% : „Lecker!“ = Gut ( Gut = Schulnote 2)
79% – 51%: „Das ist ganz okay.Aber nicht toll“ (Schulnote:3)
Ein ganz wichtiger Punkt ist die 50%-Grenze: Hier entscheidet sch, ob etwas lecker ist oder nicht. Alles über 50% könnt ihr ruhigen Gewissens kaufen, bei allem darunter gilt „Obacht!“ (50% Kaufempfehung ist noch immer okay = Schulnote 4 )
49% – 40% Einzelne Komponenten sind in Ordnung. Das Gesamtwerk jedoch nicht. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es Menschen gibt, denen es schmeckt.
39% – 10%: Die schlechten Punkte überwiegen. Ich war töricht, dieses Produkt zu kaufen..
10%-01%: „Ganz furchtbar! Lieber nicht kaufen.“
0% : „Setzen, 6 !“

Dawischen gibt es verschiedene Abstufungen. Diese zu erläutern würde jedoch zu lange dauern…

 

Grüner Tee (Pfanner)

Ich hatte bereits im letzten Juli über den grünen Tee aus dem Hause Pfanner berichtet. Dies war jedoch vor der Einführung der prozentualen Kaufempfehlungen. Dies soll nun nachgeholt werden.

Der 2-Liter-Tetra-Pack kostet 1,29 € bzw. 1,49 €. (Ich habe heute jedoch dank eines Sonderangebots nur 0,99€ gezahlt. )

Der Eistee schmeckt zitronig-erfrischen (wie schmeckt eigentlich so eine handelsübliche Kaktusfeige?)und lässt sich angenehm trinken.

Der Eistee war lange Zeit ein wahres Szene / Kult – Getränk. Zumindest bis es von Afri – Cola abgelöst wurde. Meines Erachtens können diese beiden grandiosen Getränke gemeinsam auf Platz 1 der besten Getränke stehen. Daher erhält dieses getränk vonmir eine 100%ige Kaufempfehlung.

Eine kleine Anmerkung am Rande: Ich denke, dass SchwipSchwap eine große Karriere bevor steht. Zumindest gilt dies für Spezi / MezzoMix, da sich sicher viele gegen den Kauf eines „billig-Getränkes“ sträuben.

PS Gestern waren 149 Besucher auf dieser Seite. Leider schrieb niemand einen Kommentar. Daher meine Bitte: Schreibt doch auch mal einen Kommentar zu den Testberichten. Berichtet über euere Eindrücke von den getesteten Produkten.