RSS

Archiv für den Monat Mai 2010

12 Points für lovely Lena !

Lena ist eine Gute !

Mein Dank gilt Dänemark, Estland, Finnland, Spanien, der Slowakei, Lettland, Norwegen, der Schweiz und Schweden für die Vergabe von 12 Punkten an „lovely Lena“.
Die Länder, die uns nur wenig Punkte gegeben haben mögen dafür ewig in der Hölle schmoren ! Aber zumindest eine Weile!

Da hat es nun der feine Herr Raab endlich geschafft einen Grand Prix – Sieger herbei zu zaubern. Ein freundliches Danke dafür: „Danke !“

Allerdings muss man sagen, dass die Konkutenz dieses Mal nicht so groß war. Schließlich war Holland im Halbfinale ( „Schalali Schalala“ ) heraus geflogen.
Was bleibt denn dann noch ?
1. Mein Favorit (also von Lena mal abgesehen):
Die Ukraine („Sweet People“). Eine Sängerin mit einer gewaltigen Kraft in der Stimme, die nebenbei fantastisch aussieht
2. Die eine Trulla mit den dicken Titten. Keine Ahnung, wer das war und was sie gemacht hat..)
…sie heißt Eva Rivas und sang für Armenien. Ein schönes Lied
3. Lena ! Juhu ! Ich mag sie ! Hier singt sie nochmal den Gewinner-Titel

Advertisements
 
 

Da brat mir doch einer nen Storch !

Euer Lieblings-Blog hat ein neues Design bekommen!

Er dachte sich „Mensch, Johnny, da waren nun weit über 6500 Menschen auf deinem Blog. Da ist mal die Zeit reif für einen Tapetenwechsel.“
Ist im ersten Moment vielleicht etwas gewöhnungsbedürftg, aber ich wollte mal etwas neues ausprobieren…

Ab sofort wird euch auch genau angezeigt, wann der Artikel veröffentlicht wurde.

Dufte, was ?

 

Rockstar R – Apfel

Kürzlich sprang mir beim Einkaufen eine neue Sorte
Rockstar – Energy-Drink ins Auge.

Die Dose zu 500 ml kostet 1,39 € ( plus 25 Cent Pfand )und sieht wahrlich schmuck aus !
Vom Energydrink-Anteil schmeckt man garnichts. Viel mehr schmeckt Rockstar R – Apfel nach Apfelschorle. Dies ist zwar lecker, aber wenn ich mir einen Energy-Drink kaufe, erwarte ich keine Apfelschorle, sondern Energy-Drink !
Daher ist Rockstar R Apfel ein Energy Drink, der Personen zu empfehlen ist, die schnell viel Energie brauchen ( zB bei langen Autofahrten, vor einer Party oder wenn man im Klausrenstress ist ), aber weder Kaffee, noch den typischen Energy-Drink-Geschmack mögen.

Von mir bekommt Rockstar R – Apfel eine 80%ige Kaufempfehlung für Personen, die Energy-Drinks mögen und eine 95%ige Kaufempfehlung für Leute, die die klassischen Energy-Drinks nicht mögen.

 

Fanta (Orange)

Heute habe ich mir mal wieder eine Flasche Fanta gegönnt.

Zu Fanta muss man ja nicht mehr viel sagen, da eigentlich jeder diese Limo kennen dürfte. Aber für die Unwissenden unter euch. Und die armen Kerlchen und Kerlchelinen unter euch, die ihre Kindheit ohne Fanta verbringen mussten ( Was für eine kaputte Kindheit.. Kann aus solchen Menschen überhaupt noch was werden ? ), hier eine kurze Kurzbeschreibung.
Fanta schmeckt spritzig-erfrischen-lecker. Selbstverständlich ist auch ein Hauch Orange zu schmecken. Leider kommt Fanta hierbei leider nicht an Orangina heran.
Dennoch erhält Fanta von mir eine 85%ige Kaufempfehlung.

 

Haribo Roulette

Heute entdeckte ich diese Köstlichkeit beim Einkaufen.


Bei einem Preis von 0,59 € für sage und schreibe 7 Rollen Haribo Roulette konnte ich nicht Nein sagen.
Diese Süßigkeiten sind gut zu portionieren, da sie, wie erwähnt, zu einzelnen Rollen zu 10 Drops verpackt sind.
Die einzelnen Drops schmecken fruchtig. Jedoch fällt es mir schwer für jede Farbe einen Geschmack zu benennen. Falls hier jemand von euch weiter helfen kann, möge er / sie es es bitte über die Kommentarfunktion tun.

Diese Süßigkeiten haben einen hohen Suchtfaktor. Dennoch ( oder gerade deshalb) gebe ich eine 96%ige Kaufempfehlung.

 

Sonnengetrocknete Tomaten (Bertolli) und Spaghetti Nr. 3 (Barilla)

Kürzlich entschloss ich mich, mir Nudeln zu kochen und bei dieser Gelegenheit gleich eine Nudelsoße aus dem Hause Bertolli zu verkosten.
Das 400 Gramm-Glas Tomatensoße „Sonnengetrocknete Tomaten“ kommt für 1,99 € daher und hat, wie viele Sorten aus dem Sortiment von Bertolli nun eine „verbesserte Rezeptur“.

Dank foodwatch wissen wir ja, dass sowas nicht immer etwas Gutes sein muss. Zumindest wurde so etwas jüngst über die Bertolli – Soße Gegrilltes Gemüse berichtet.Hier war laut foodwatch die verbesserte Rezeptur der verstärkte Einsatz von Geschmacksverstärkern, Aromen und ähnlichem Schabernack.

Dennoch fand ich die getestete Tomatensoße, die reichlich Tomatenstückchen (wie soll man in einer solchen Soße erkenne, ob sie sonngetrocknet sind ?) enthielt, recht schmackhaft. Ich denke jedoch, dass man diese Soße mit einigen Spritzern Tabasco und der Zugabe von etwas Feta-Käse noch verbessern könnte.
Dennoch gebe ich für den Geschmack der Soße eine 85%ige Kaufempfehlung.

Für diesen Test habe ich übriges Spaghetti (Nr. 3) von Barilla verwendet. Hier kostet das Pfund 1,49€.
Barilla ist meines Erachtens zu Recht Marktführer auf dem Nudelmarkt. (Das sind sie doch, oder ? ) Etwas anderes als eine 100%ige Kaufempfehlung kommt für mich hier nicht in Frage, obwohl ich sonst die „Kringel-Nudeln“ bevorzuge.

Fertig sah das ganze übrigens so aus:

Warum sieht selbst gekochtes Essen eigentlich nie so aus wie in der Werbung ? Oder anders gefragt, gibt es Foodartists auch für Nudeln ?

 
3 Kommentare

Verfasst von - 24. Mai 2010 in 100%, Gutes Essen, Nudeln, Tests

 

Au Backe !

Wie ich gerade mitbekommen habe, plant MTV ein Unplugged
mit / von Sido.
Meine werte Einschätzung dazu: Das kann doch nichts werden. Ich bleibe dabei: Ich möchte, nein ich fordere, ein Unplugged von Rammstein !
Dennoch bin ich froh, dass ich ich vorwiegend in den 90ern groß geworden bin und somit Musik von wahrer Weltklasse kennen lernen durfte !