RSS

Archiv für den Monat Juli 2009

Big Pizza Peperoni Diavola ( Wagner )

Bei meinem heutigen Essenstest  wurde die Peperoni -Diavola – Pizza aus dem Hause Wagner getestet.

Pizza01

Zum ersten Mal in der Geschichte diesen Blogs hatte ich eine Gast-Esserin, nämlich ein Individium, das sich selbst „Chill-Kröte“ nennt.

Pizza

Sie sagte, dass sie die Pizza mag, die Schärfe der Pizza als angenehm empfindet, obwohl sie eigentlich nicht gerne scharf isst. Den Geschmack der Peperonies wurde  mir hier als lecker beschrieben.

Ich empfand den Geschmack der Pizza als lecker, hätte mir jedoch aufgrund der viel versprechenden Verpackung mehr Käse und eine schärfere Pizza gewünscht.

Die Peperonies waren zwar angenehm pikant, aber für meinen Geschmack nicht wirklich scharf  (genug ).

Den Titel „Diavola“ mit dem Zusatz „Scharf“ halte ich zumindest für unpassend gewählt.

Advertisements
 

Gute Musik (?) – Rammstein unplugged

Alle naselang veröffentlicht ein großer Musiksender  mit mehr weniger bedeutenden (deutschen ) Bands unplugged Alben, wie zuletzt das „Unplugged in New York“ der Sportfreunde Stiller ( das erste Drittel der CD ist eine Qual, danach wird es erträglicher), dem „Nur zu Besuch“ – Unplugged im Wiener Burgtheater der Toten Hosen ( Super !)  und  der Rock’n’Roll – Realschule der Ärzte  ( auch super !) .

Dies haben kürzlich ein Freund und ich als Anlass genutzt zu diskutieren, ob ein Unplugged-Album der Band Rammstein hörenswert und gut wäre. Leider sind wird zu keinem klaren Ergebnis gekommen, daher hier ein Zwischenergebnis unserer Diskussion:

Er: „Alter, das geht nicht !“

Ich: „Faxen, das passt, Man ! Alter, Denk ma an „Ohne Dich“  “

Daher nun die Aufforderung / Bitte an euch, uns zu helfen zu einem klaren Ergebnis zu kommen..

Editiert: Dieser Artikel wurde fast 40 mal gelesen, weil Leute Rammstein unplugged gegoogelt, gealtavistat , geyahoot oder anderweitig online gesucht haben. Das zeigt, dass scheinbar einige daran Interesse haben. Da wäre es doch mal ne feine Sache, wenn ihr euere Meinung dazu als Kommentar schreibt, oder ?

 

Hörbuch – Harry Potter und der Stein der Weisen

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Hörspiele und Hörbücher sehr gerne mag.

Daher nun meine Meinung zu der alten und der neuen  Harry Potter – Hörbuch – Version.

Die ursprüngliche Hörbuch-Version wurde von Rufus Beck gelesen.

hp1

Die Story des (Hör-)Buches dürfte zwar vielen bekannt sein, aber zur Sicherheit ist sie hier nochmal:

Eigentlich hatte Harry geglaubt, er sei ein ganz normaler Junge. Zumindest bis zu seinem elften Geburtstag. Da erfährt er, dass er sich an der Schule für Hexerei und Zauberei einfinden soll. Und warum? Weil Harry ein Zauberer ist. Und so wird für Harry das erste Jahr in der Schule das spannendste, aufregendste und lustigste in seinem Leben. Er stürzt von einem Abenteuer in die nächste ungeheuerliche Geschichte, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Da ist es gut, dass er schon Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Rufus Beck hat beim Lesen jeder Figur eine eigene Stimme gegeben, was das Hören zu einem einzigartigen Hörvergnügen macht, obwohl einige der Charaktere eine nicht zu ertragende Stimme haben.

Das Hörbuch lässt sich dennoch angenehm hören und ist eine perfekte  Alternative zum Lesen des Buches,  sofern man dieses litarischen Meisterwerkes  im Urlaub  und/oder auf einer längeren Autofahrt genießen möchte.

In der Neuauflage des Hörbuch-Reihe,  die es seit diesem Jahr gibt,  wurde die Hörbuch-Version komplett überarbeitet und von Felix Manteuffel eingelesen.

hp1-2

Völlig unerwartet erhält Harry Potter an seinem elften Geburtstag einen Brief – und sein ganzes bisheriges Leben ändert sich von Grund auf. Harry erfährt nicht nur vom lang gehüteten Geheimns seiner Herkunft und den magischen Fähigkeiten, die er als Sohn zweier berühmter Zauberer besitzt. Er erhält außerdem einen Ruf an die beste Schule, die es für Hexerei überhaupt gibt: Hogwarts. Doch hier findet Harry nicht nur Freunde, sondern muss auch erleben, wie der gefürchtete Lord Voldemort mit Hilfe des Steins der Weisen seine frühere Macht wiederzuerlangen versucht.

Diese Version wird oftmals als die „Erwachsenen-Version“ bezeichnet.

Auch hier bekommt  jede Figur eine eigene Stimme.  Dies geschieht jedoch nicht in dem Umfang, wie es in der Rufus Beck – Version der Fall ist.  Dadurcht entsteht jedoch keinesfalls eine Monotonie.

Sofern man bereits das ein oder andere Rufus Beck – Hörbuch aus der Harry Potter – Reihe  gehört hat,  ist das Hören einer Manteuffel – Version zunächst ungewohnt, jedoch lohnt es sich nach meiner  Einschätzung  der Manteuffel-Version eine Chance zu geben.

Beide Versionen haben ihre Reize und obwohl es sich bei beiden Versionen um ungekürzte Lesungen handelt, unterscheidet sich die Gesamtlaufzeit erheblich ( 576 Minuten bei Rufus Beck und 642 Minuten bei Felx Manteuffel ).

Nachdem ich zunächst einen Wechsel von Rufus Beck zur Manteuffel – Version für unmöglich gehalten hatte, bin ich nun, beim Hörbuch des 2. Buches von ihm, an einem Punkt, an dem ich ihm den Vortritt vor Rufus Beck geben würde.

 

Pizza Formaggi & Pomodori ( Dr. Oetker )

Nun  mal ein Essens – Test für unsere vegetarischen Freunde.

Die Pizza Formaggi & Pomodori aus dem Hause Dr. Oetker  fiel mir vor kurzem im Lebensmittelfachgeschäft meines Vertrauens auf.

Bild084

Zubereitet wurde die Pizza erneut im vorgeheizten Backofen auf dem Rost .      ( Achtung ! Pizza ist schneller fertig als sonstige Pizzen ! )

Die Pizza ist anständig belegt, allerdings  waren  für eine  Tomaten – Käse- Pizza eindeutig zu wenige Tomaten auf dieser Pizza.

Bild085

Auch hätte ich mir ein bisschen mehr Schafskäse als Belag gewünscht.

Die Pizza war knusprig und lecker, obwohl der Belag leider teilweise etwas wässrig schmeckte.

Mein Tipp: Ein paar Spritzer Tabasco haben noch keiner Pizza geschadet…

 
3 Kommentare

Verfasst von - 27. Juli 2009 in Gutes Essen, Pizza

 

Haushaltstipps bei Frauentausch

Der Monat geht dem Ende zu, ihr habt viele Tipps zu gutem Essen erhalten, da ist auch mal die Zeit reif, sich über die eigene finanzielle  Lage  Gedanken zu machen.

Wer Geld bei Waren des täglichen Bedarfs sparen möchte, erhält Hilfe bei Frauentausch.

Ein  herzliches Dankeschön der snowqueen, die mich auf dieses Video aufmerksam gemacht hat…

Seid jedoch gewarnt, dass dies Video nicht so appetitlich ist, weshalb  ihr es euch nicht vor oder gar während des  Essens ansehen solltet.

 

Vanille Coke

Fall es euch mal getränkemäßig nach etwas alkoholfreien, zuckerhaltigen gelustet, sei euch die Vanille Coke empfohlen.

Bild079

Das Aroma diesen  Getränkes kommt übrigens  beim Trinken aus einem Rotweinglas besonders gut durch.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 25. Juli 2009 in Gutes Essen, Limonade

 

Pfanner – Grüner Tee Zitrone – Kaktusfeige

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt zählt der grüne Tee  von Pfanner  zu den besten Getränken, die es auf dem Markt gibt.

Bild077

Ein solches 2 – liter-Tetrapack kostet 1,49 € und ist durchaus praktikisch, um es unterwegs zu trinken.

Bezüglich guter Musik sei angemerkt, dass die Band, die sich auf diesem Foto versteckt hat, Ende diesen Jahres  in den Ruhestand zurück zieht.